Winterkresse – immer da, wenn Du sie brauchst!

Follow & like!

Follow by Email
YouTube
YouTube
Instagram
Telegram
Barbarakresse

Winterkresse (Barbarea vulgaris)

Barbarakresse

Die Winterkresse gehört zu den exquisiten „Survival-Foods“ im Winter, kann aber auch das ganze Jahr über geerntet werden. Winterkresse kommt in verschiedenen, sich ähnelnden Arten in nördlichen Breiten weltweit vor. Alle Teile der Pflanze sind essbar.

Merkmale

Die Winterkresse erreicht Wuchshöhen von 30-90 cm. Die Blätter haben, je nach Art, mehrere Seitenlappen und meist einen rundlichen, oft herzförmigen oder gelappten Endlappen.

Winterkresse Blatt

Als zweijährige Pflanze trägt sie erst im zweiten Jahr im Frühling und Sommer ihre leuchtend gelben Blüten. Sonst erkennt man die Pflanze auch an ihren Blättern. Winterkresse bildet überdies wie die meisten Kreuzblütler verwertbare Schoten aus. Die Schoten enthalten bis zu 30 % Fett, was im Survivalfall eine große Menge leicht verfügbarer Energie bedeutet. Die Schotenfrüchte werden 15 bis 25 mm lang. Durch die enthaltenen Senfglykoside können sämtliche Pflanzenteile etwas scharf schmecken. Die frischen Blätter der Winterkresse kannst Du bis in den tiefen Winter hinein sammeln und genießen. Die Schärfe lädt zum Würzen und verfeinern von unterschiedlichen Gerichten, nicht nur in Survivalsituationen, ein.

Auszug der Inhaltsstoffe:

30 % Fett in den Samen, Kohlenhydrate, Proteine, Vitamine, Senfölglykoside

Nutzen als Survival-Nahrung

Iss Winterkresse frisch und roh in Salaten oder würze damit unterschiedliche Speisen. In Survivalsituationen ist sie der Lauch in der Suppe ohne Lauch, als geschmacksgebende Zutat in Gemüsegerichten oder als Füllung eines Fisches perfekt geeignet. Kresse schmeckt eigentlich zu allem, von daher experimentieren Sie einfach damit. Gute Erfahrungen habe ich damit gemacht, Kress in einen Teig aus Wurzelmehl einzuarbeiten. Notfalls kann die pure Kressepflanze zu einer Art bitterem bis scharfem Spinat verarbeitet werden – eher grenzwertig.

Winterkresse an Felsen

TIPP:

Trockne das gesammelte Pflanzenmaterial und füge es wie ein Gewürz anderen Speisen hinzu!

 

Mehr wertvolle Nahrungs- und Heilpflanzen findest Du in den Büchern der Reihe “Mit wilden Superfoods durch das Jahr“!

+++

Hier klicken!

 

 

 

EDC SURVIVAL – 24/7 BEREIT, MIT DEINEM PERSÖNLICHEN SURVIVAL-KIT!

*Letzte Aktualisierung am 19.02.2021 um 15:16 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Haftungsausschluss: Die Preise werden autmatisch durch Amazon aktualisiert, wir können daher keine Gewähr für die vollständige Aktualität der einzelnen Preise übernehmen.