Wie weit soll der Corona-Wahnsinn noch gehen?

Besonders in der Krise: Hab immer ein EDC-Survival-Kit bei Dir!

Der neue Survivalwissen.de Kompaktratgeber!
EveryDayCarry-Survival: Theorie und Konzeption professioneller Survival-Kits!
  • Niclas Seiters
  • Herausgeber: BoD - Books on Demand
  • Auflage Nr. 1 (03.02.2020)
  • Taschenbuch: 136 Seiten

Coronavirus: Hysteriche Frau schreit Kleinkind an.

Dieser ganze Corona-Irrsinn nimmt doch völlig übertriebene Ausmaße an! Wie psychotisch manche Menschen durch die Panikmache der Medien und der profitierenden Industrien sowie der entsprechend eingespannten Regierungsstellen sind, zeigt folgende Situation, die mir soeben passiert ist:

Ich war eben mit meinem zweieinhalb jährigen Sohn einkaufen. Während ich gerade diverse Dinge einpackte, stand mein Sohn im Buggy einen Meter von dem jeweiligen Regal entfernt und sprach mit einer alten Dame darüber, ob er nicht ein ganz lieber wäre und mir so brav beim Einkaufen hülfe.

Dann passierte es: Mein Sohn räusperte sich zweimal kurz.

Er wollte gerade weiter sprechen, da schrie plötzlich eine Frau (Ende 20/Anfang 30) aus vollem Halse: “Iiiiihhhhh, das ist ja widerlich!!!!”.

Ich drehte mich zu meinem Sohn und sah, wie er sich im Wagen versteckte und die Frau sich vor ihm über den Buggy gebeugt hatte und ihn tatsächlich direkt anschrie! Nicht mich, nicht irgendwen, sondern mein kleines Kind wurde hier angeschrien!

Verständlicherweise, versetzte mich dieses Geschrei in große Alarm- bzw. Verteidigungsbereitschaft.

Sie hob ihren Kopf ein Stück hoch und ergänzte laut schreiend: “Unverschämtheit mit so einem Krankheitserreger draußen rumzulaufen! Wem gehört dieses Balg!?”

Ich machte einen intuitiven Satz zum Kinderwagen und sagte: “Das ist mein Kind, und was hast DU für ein besch******* Problem hier?”. Ich ergänzte, dass sie sich gefälligst von meinem Kind fernhalten solle, und was sie sich einbilde, als erwachsene Frau ein fremdes Kleinkind anzuschreien und zu beleidigen.

Die Frau sah empört aus und schrie: “Es ist unverantwortlich diesen Krankheitserreger frei rumlaufen zu lassen. Das ist gefährlich! Man sollte Sie (mich) ins Gefängnis stecken! Wenn WIR jetzt Corona kriegen, wegen dem (meinem Sohn), dann zeigen wir Sie an, dann schalten wir die Polizei ein!”

Wir?!

Und da bemerkte ich einen Mann diagonal hinter der Frau, der wohl zu ihr zu gehören schien. Er war ca. einen Kopf größer als ich und wirkte so, als wäre er genauso vom Geschrei seiner Frau überrascht worden.

Ich blickte die Frau an, während mein Zeigefinger gleich eines Gewehrlaufs in ihr Gesicht zielte (Abstand von Finger zur Nasenspitze = ca. 10 cm). Dann sagte ich: “…ich weiß nicht wie es formulieren soll,… Aber, halt einfach die Fresse Du psychotisches Stück Sch****, pack Deinen Mann ein und macht euch vom Acker! Seht zu, dass ihr Land gewinnt.”

Der Mann wollte gerade das Wort ergeifen, er hob eine Hand und machte einen Schritt auf mich zu, doch ich wollte nix davon hören. Immerhin hatten sich die Beiden selbst in diese Situation gebracht und mein Kind wurde angeschrien, da hört bei mir der Spaß einfach sofort auf. Also unterbrach ich seine Intervention, bevor er etwas sagen konnte und brüllte, mit dem Zeigefinger entsprechend zu seinem Gesicht rüberschwenkend: “***** ****** ******!”

Die Farbe wich zusehends aus dem Gesicht des Mannes, was mir verriet, dass er verstanden hatte. Seine Frau war hingegen knallrot und gestukulierte mit der Zunge schnalzend und murmelte irgendwelche Sachen, während sie beide zügig die Bühne verließen.

Das Ganze dauerte vielleicht 1 Minute, als ich mich meinem Sohn zuwandte, um mich zu versichern, dass bei ihm alles in Ordnung ist. Den ersten Schrecken hatte er verarbeitet und schien okay zu sein, er weinte nicht einmal und sagte bloß mit ernster Miene: “Die sind ja dumm!”, danach lächelte er und entschied, dass wir noch Bananen kaufen müssten. Das taten wir dann auch, ohne weitere Vorkommnisse.

Verzeiht meine Ungehaltenheit, Leute. Aber, wenn es um (meine) Kinder geht und ihnen Unrecht widerfährt, weil jemand zu viel Fernsehen geschaut hat oder whatever, dann ist Schicht im Schacht. Niemand, absolut niemand hat das Recht Dein Kind anzugreifen und sollte sich das jemand wagen, dann muss er das Echo vertragen können. Punkt.

Jeder weiß außerdem, dass dieses Virus kaum bis gar nicht gefährlich ist. Jens Spahn selbst meinte, Corona habe keine bis milde Symptome und bei Vorerkrankten und Schwachen können schwere Verläufe auftreten. Und, nun? Jede Grippe fordert jährlich tausend mal mehr Tote als Corona und dafür werden weder Schulen geschlossen, noch öffentliche Veranstaltungen abgesagt.

Nur weil irgendwelche Berufslügner uns Angst machen wollen und uns mit haltlosen Schreckensmeldungen über die Gefährlichkeit des Corona-Virus beaufschlagen, müssen wir da doch nicht mitmachen? Wieso glaubt denen überhaupt noch einer? Die haben unser Vertrauen schon lange nicht mehr verdient!

Hier weiterlesen:

Coronavirus, das sagt die Virologin Dr. Rüdiger.

Coronavirus: Bildungsmesse abgesagt, Erotikmesse nicht.

Nankai University (China) veröffentlicht Studienergebnisse: Das Coronavirus ist genmanipuliert.

*Letzte Aktualisierung am 31.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Haftungsausschluss: Die Preise werden autmatisch durch Amazon aktualisiert, wir können daher keine Gewähr für die Aktualität der einzelnen Preise übernehmen.

Wie weit soll der Corona-Wahnsinn noch gehen?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*