Wenn es nicht klappt, probiere etwas anderes!

 

Bei Misserfolg, nicht aufgeben!

Misserfolg verkraften und weitergehen!

Wenn das, was Du machst, nicht klappt, dann mach was anderes, bis es klappt! Dieser im ersten Moment banale Ausspruch, kann Dir in unterschiedlichen Situationen helfen, weiterzugehen, wo andere aufgeben würden, damit Du Dein Ziel trotz Misserfolg erreichen kannst.

Der Satz ist einem der Grundaxiome des NLP (= Neurolinguistische Programmierung) nachempfunden und basiert auf tiefenpsychologischen Erkenntnissen über die Funktionsweise der menschlichen Psyche und des Gehirns.

Entsprechend einer im Wesentlichen destruktiven, nihilistischen und pessimistischen Sozialisation, wie sie die meisten Menschen auch heute noch erfahren, neigt man dazu, nach einem Misserfolg zu verzagen und das eigentliche Vorhaben über Bord zu werfen. Anders gesagt: Scheitere ich auf einem Wege zu meinem Ziel, verwerfe ich nicht nur alle anderen möglichen Wege zum Ziel, sondern auch mein Ziel selbst.

Also…

Um weiterzugehen, wo andere das Handtuch werfen, musst Du eine entsprechende mentale Einstellung kultivieren. Du kannst wissen, dass Du bei einem Misserfolg nicht verzagen brauchst, sondern schlicht Deine Taktik, Deine Strategie und Herangehensweise verändern bzw. anpassen musst, damit Du Dein erklärtes Ziel auf einem anderen Wege schließlich erreichen kannst.

Wenn etwas nicht klappt, um ans Ziel zu gelangen, tue etwas anderes!

Früher oder später wird Dein Vorhaben gelingen!

Wenn Du bei der Auswahl weiterer möglicher Herangehensweisen nicht völlig wahllos im sprichwörtlichen Nebel stocherst, sondern Dich an Deinen persönlichen Werten und Deiner Zielsetzung orientierst, dann wirst Du brauchbare Lösungswege erkennen und erfolgreich sein!

Manchmal ist es gar nicht die Strategie, sondern das Ziel selbst

Notfalls kann es helfen, das erwählte Ziel zu überprüfen. Ist es richtig? Welche Gefühle stellen sich bei Dir ein, wenn Du an Dein Ziel und daran, wie Du es erreicht hast, denkst? Passt es zu Dir? Ist es überhaupt realistisch? Bis wann willst Du es erreicht haben? Woran merkst Du eigentlich, dass Du dabei auf dem richtigen Weg bist?

Hinterfrage also gegebenenfalls Deine Zielsetzung und finde die stimmigste Formulierung, dann sollte es spätestens klappen.

Merken:

Ein Ziel sollte immer so präzise und ganzheitlich wie möglich formuliert sein, damit Du es so effizient wie möglich erreichen kannst.

 

 

Mehr Mentale Tricks & Tipps findest Du hier!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.