5 mentale Hilfestellungen für Survivalsituationen

Hier sind 5 mentale Hilfestellungen für Survivalsituationen! Begreife Dich als lebendigen Teil der Natur. Du bewegst Dich in Deinem Leben nicht etwa nur in oder mit  der Natur, schon gar nicht losgelöst von ihr. Egal ob Du ein umweltschützender Naturfreund bist oder im Kontrast dazu ein raffgieriger Industrieller, der Waldgebiete… Weiterlesen

Weil Dein Leben Dir gehört…

Kenia,Mombasa2009C (3)

Hast Du Dich schon einmal gefragt, warum Bürger 40, 50, 60, 70 Jahre, ja, ihr ganzes Leben lang arbeiten sollen, ohne je genug zu haben? Warum bekommst Du nur Freizeit und Wochenenden und darfst Deine Zeit nicht einfach komplett selbst bestimmen? Hast Du Dich schon einmal gefragt, wie Du aus… Weiterlesen

Survivalwissen kompakt: 10 Tipps zur Vorbereitung auf Dein Abenteuer

Survivalwissen-Kompakt: Hier sind 10 Tipps, die Du berücksichtigen solltest, bevor Du Dich in ein „Outdoor-Survival-Abenteuer“ stürzt. Lerne so viel wie möglich über das Zielgebiet, in dem Du „überleben“ willst! Klima, Flora, Fauna, Naturphänomene bzw. objektive Gefahren (Tornadosaison, Monsunregen, Überschwemmungen, Gewitter, Lawinen etc.). Es kann helfen, sich Landkarten zu besorgen und… Weiterlesen

Scharbockskraut – kostenlose “Kartoffeln”

scharbockskraut

Scharbockskraut (Ficaria verna) Scharbockskraut ist ein sehr Vitamin C haltiges Pflänzchen, was früher oft gegen Skorbut eingesetzt worden ist. Alle Teile der Pflanze sind essbar, besonders nahrhaft sind die kleinen “Kartoffeln”!   Mehr wertvolle Nahrungs- und Heilpflanzen findest Du in den Büchern der Reihe “Mit wilden Superfoods durch das Jahr“!… Weiterlesen

Winterkresse – immer da, wenn Du sie brauchst!

Barbarakresse

Winterkresse (Barbarea vulgaris) Die Winterkresse gehört zu den exquisiten „Survival-Foods“ im Winter, kann aber auch das ganze Jahr über geerntet werden. Winterkresse kommt in verschiedenen, sich ähnelnden Arten in nördlichen Breiten weltweit vor. Alle Teile der Pflanze sind essbar. Merkmale Die Winterkresse erreicht Wuchshöhen von 30-90 cm. Die Blätter haben,… Weiterlesen

Bärlauch – DER “Survival-Knoblauch!”

Bärlauch - DER "Survival-Knoblauch!"

Bärlauch (Allium ursinum) in heutigen Zeiten ist Bärlauch im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Es gibt kaum noch jemanden der z.B. noch kein Bärlauch-Pesto probiert hat. Bei diesem besonderen Lauchgewächs handelt es sich in der Tat um ein sehr schmackhaftes und dabei ganzjährig verfügbares Nahrungsmittel, das auch im… Weiterlesen

Überleben im Iglu – Schutz vor Schnee und Eis

Ein Iglu bietet optimalen Schutz vor Kälte und Wind! Ein Iglu stellt eine der zuverlässigsten Möglichkeiten dar, sich in arktischen Landschaften oder bei extremen Schneefällen im Winter, aber auch in alpinen Regionen vor der Eiseskälte und dem Wind zu schützen. Gleichzeitig lässt es sich in einem Iglu recht komfortabel hausen…. Weiterlesen

Überlebenstraining im Moor – Survivalwissen Basics

Überleben in Moorgebieten? Ja, aber Du musst unbedingt wissen wie! Moore wirken auf viele so, als seien dies ungünstige Orte, um dort ein Lager aufzuschlagen und da mögen sie sogar Recht haben. Je nachdem, wo auf der Welt man sich in Moorgebiete verirrt hat, kann das schnell tödlich enden. Doch… Weiterlesen

Wasserquelle Regenwasser!

Nutze das Regenwasser! Eine zuverlässige und regelmäßig nutzbare Quelle von frischem Trinkwasser stellt Regenwasser dar! Für den Überlebenden von heute ist es, trotz einem mancherorts gegebenen Risiko auch diverse industriebedingte Schadstoffe aufzunehmen, fast immer eine der sichersten Wasserquellen. Zudem ist diese mit einfachsten Mitteln nutzbar und in der Regel ist… Weiterlesen

Orientierung in der Wildnis mit dem Schattenkompass!

Orientieren mit dem Schattenkompass!

Eine einfache aber geniale Methode, sich in der Natur zu orientieren, ist der altbewährte Schattenkompass!

Im folgenden Video erkläre ich Dir, wie genau Du einen solchen Kompass bauen und nutzen kannst.