Survivalwissen für Reisende: Infos zu Ein- und Ausreiseoptionen Deutschlands

Please follow & like us :)

Besonders in der Krise: Hab immer ein EDC-Survival-Kit bei Dir!

Der neue Survivalwissen.de Kompaktratgeber!
EveryDayCarry-Survival: Theorie und Konzeption professioneller Survival-Kits!
  • Niclas Seiters
  • Herausgeber: BoD - Books on Demand
  • Auflage Nr. 1 (03.02.2020)
  • Taschenbuch: 136 Seiten

Raus aus dem Epizentrum!

… aber wie?

Notausgang

Immer wieder erreichten uns in den letzten Tagen und Wochen Anfragen von hilfesuchenden Menschen, die versuchen Ihre Familien oder Besitztümer, ihre Unternehmen und Finanzen in trockene Tücher zu bringen bevor die Ausmaße der systemischen Krise auch dem letzten Träumerle die Augen aufreißen werden. Auch wenn viele Menschen sich noch in Sicherheit wiegen, bemerken mittlerweile Millionen in Deutschland, Europa und weltweit, das hier etwas gewaltig schief läuft und man uns offensichtlich nach Strich und Faden verarscht.

Leider sprechen Regierungen naturgemäß nur höchst selten offen mit ihren Untertanen. Sonst würden sich die Machtverhältnisse auf die gegenwärtige Weise logischerweise auch nicht erhalten lassen. Wir haben für unsere Leser nachgehakt und für Euch herausgefunden, welche Beschränkungen wo gelten, wie man aus Deutschland heraus oder nach Deutschland einreisen kann und wer, warum und wie überhaupt reisen darf. Dabei haben wir die entsprechenden Infoseiten verlinkt. Zusätzlich findet Ihr weiter unten eine geniale Lösung zum Meistern der derzeitigen Krisenverhältnisse, wie Du Dein Geld, aber auch Deine Freiheit vor dem Systemcrash in Sicherheit bringen kannst!

Sorgen machen sich breit…

Der gemeinsame Nenner war dabei oft die berechtigten Sorgen vor dem Zusammenbruch der Weltwirtschaft und damit der EU, des Euros und der Perspektiven der meisten Menschen in Europa. Ebenso mündeten die meisten Anfragen darin, dass die betreffenden Leute am liebsten auswandern oder wenigstens vorübergehend ausreisen würden, bevor hier in Europa die Lichter ausgehen. Immerhin erleiden bei weitem nicht alle Länder der Welt dieselben Beschränkungen wie wir hier in Europa. Die meisten Länder erleben völlige oder nahezu vollständige Normalität und haben die Lage bestens im Griff, auch ohne Aufhebung der demokratischen Verhältnisse und ohne entwürdigende, terrorisierende Maßnahmen. Es gäbe also durchaus günstigere Perspektiven als hier mit dem sinkenden Schiff unterzugehen, denn wir haben es nicht gegen den Eisberg gesteuert. Vernünftige und mutige Menschen in Deutschland, Europa und der Welt haben im Gegenteil seit Jahrzehnten in verschiedensten Formen vor Szenarien wie diesem gewarnt. Doch unsere Regierungen handeln nicht im Sinne der Menschen, sondern verfolgen ihre eigene Agenda.

Das haben die letzten Jahre seitdem der globale Krieg gegen den internationalen (geheimdienstgesteuerten) Terrorismus von zutiefst gestörten, geistenskranken, Alkoholikern wie Geroge W. Bush (übrigens vom Skull & Bones), ausgerufen wurde, besonders anschaulich.

Wie dem auch sei, herrscht durch die Aufhebung der demokratischen Verhältnisse in Deutschland und der Welt auch eine Beschränkungen der Reisefreiheit. Wie also kommt man raus, falls man sich doch lieber anderswo in Sicherheit bringen will? Viele tausend Menschen haben bereits das Weite gesucht und entweder schon vor Jahren oder in den letzten Monaten und Wochen das Land verlassen und sich alternative Existenzen aufgebaut. Manche gut vorbereitet mit viel Geld im Backup, andere spontan und mit geringen Mitteln.

Alle mit dem Ziel sich und ihre Liebsten in Sicherheit zu bringen. Doch wie kommt man raus hier?

Survivalwissen.de ist der Sache nachgegangen und hat für Euch herausgefunden, wie ihr bei Bedarf noch aus dem Land kommen könntet und wie die einzelnen Schritte dahingehend sind.

Grundsätzliche Infos:

Wo gelten welche Reisebeschränkungen?

Die Lage ist wirklich unübersichtlich geworden, da alle Eu-Länder eigene Maßnahmen veranlasst haben, die sich teilweise zu widersprechen scheinen. Oft ist die Ausreise aus dem jeweiligen land z.B. möglich, sofern ein Grund vorliegt, doch die Einreise in das Zielland kann verweigert werden oder nur unter bestimmten Voraussetzungen erfolgen.

Grenzkontrollen in Deutschland

Seit kurzem gibt es verstärkte Grenzkontrollen, wo im Einzelfallverfahren geprüft wird, ob ein Grund für die Ein- oder Ausreise vorliegt. Man kann also nicht mehr unbedingt leicht raus oder reinkommen und an der Grenze zurückgewiesen werden. Hier ein Auszug einer Veröffentlichung der Deutschen Botschaft in Kopenhagen, der die gegenwärtigen Verhältnisse kompakt zusammenfasst.

“Bundesinnenminister Seehofer hat in Abstimmung mit den Nachbarstaaten und den betroffenen Bundesländern entschieden, zur weiteren Eindämmung der Infektionsgefahren durch das Corona-Virus vorübergehende Grenzkontrollen einzuführen. Die Kontrollen an den Binnengrenzen zu Österreich, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg und Dänemark greifen ab Montag, den 16. März 2020, 08:00 Uhr und gelten vorläufig bis zum 14. April 2020.

Der grenzüberschreitende Warenverkehr sowie der grenzüberschreitende Verkehr von Berufspendlern bleiben gewährleistet (laden Sie hier eine Pendlerbescheinigung herunter). Reisende ohne triftigen Reisegrund dürfen an den benannten Grenzen nicht mehr ein- und ausreisen. Dies gilt auch für Reisende mit Krankheitssymptomen, die auf eine Corona-Infektion hindeuten könnten. In diesen Fällen werden in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden die erforderlichen Maßnahmen eingeleitet.”

Im Falle von Dänemark haben wir einen strengeren Einreisestopp für Deutsche, die Durchreise allerdings bleibt möglich, z.B. um nach Schweden, Norwegen oder Finnland zu gelangen.

“Dänemark hat seine Grenzen geschlossen und einen EINREISESTOPP verhängt. Dies gilt für alle Einreisen nach Dänemark, für die keine wichtigen Gründe vorliegen. Diese Maßnahmen wurden vorläufig bis zum 10. Mai 2020 verlängert. Ausreisen sind laut Informationen der dänischen Behörden weiterhin möglich. Die Durchreise, z.B. aus Norwegen oder Schweden kommend, wird laut den dänischen Behörden weiterhin möglich sein. Auch Umsteigeverkehr an Flughäfen ist weiterhin gestatten, soweit das Flughafengebäude nicht verlassen wird.” (Quelle: https://kopenhagen.diplo.de/dk-de/-/2318568#content_1)

In dem zitierten Text findet Ihr auch weitere Infos zum Thema Reisen zu Corona-Zeiten.

Außerdem haben wir auch bei der Bundespolizei einen FAQ zu den meistgestellten Fragen bezüglich CORONA und REISEN entdeckt. 

Die Frage danach, ob man aus Deutschland ausreisen dürfe, wurde beantwortet mit:

Darf ich aus Deutschland ausreisen?

“Das Auswärtige Amt hat eine weltweite Reisewarnung herausgegeben. In diesem Zusammenhang werden durch die Bundespolizei keine Ausreiseuntersagungen ausgesprochen. Eine Ausreise ist jedoch davon abhängig, ob der Zielstaat dieser Einreise zustimmt. Hierzu wenden Sie sich bitte an die Behörde des jeweiligen Staates in den Sie einreisen möchten. Bitte beachten Sie auch, dass sich die Regelungen gegebenenfalls im Verlauf Ihrer Reise auch ändern können.”

Hier die weitere Stellungnahme der Bundespolizei! Dort werden auch weitere interessante Punkte angesprochen.

Ansonsten könntet Ihr Euch auch an das Auswärtige Amt wenden und Infos zu Eurem konkreten Reiseanliegen einholen.

Was sind trifftige Gründe für eine Ein- oder Ausreise?

Da die Verhältnisse international derzeit so komplex und individuell verschieden sind, führen wir hier die geltenden Regelungen für Deutschland auf. Für Euer jeweiliges Reiseland müsst Ihr Euch dann entsprechend mit den dortigen Behörden in Verbindung setzen oder andere Möglichkeiten dort z.B. zu Arbeiten zu nutzen.

Es gibt bestimmte Personen, die von den Beschränkungen ausgenommen sind. In einem Artikel der Süddeutschen Zeitung heißt es zum Thema, welche Personen noch ein- und ausreisen dürfen:

“Deutschland hat zudem selbst Einreiseverbote in Kraft gesetzt und mit strengen Grenzkontrollen begonnen. Betroffen sind die Übergänge zur Schweiz, zu Frankreich, Österreich, Dänemark und Luxemburg, ebenso Flüge aus den fünf genannten Ländern sowie aus Spanien und Italien. Deutsche Staatsangehörige hätten “selbstverständlich das Recht, wieder in ihr Heimatland einzureisen”, erklärte Bundesinnenminister Horst Seehofer. Das Gleiche gilt für Berufspendler und Ausländer mit Aufenthaltsberechtigung und Wohnsitz in Deutschland. Entsprechende Dokumente müssen bei der Einreise vorgelegt werden. Andere Reisende dürfen nicht mehr ins Land. Vom 10. April an sollen Heimkehrer zudem für zwei Wochen in häusliche Quarantäne – dem Vorschlag des Krisenkabinetts müssen die Bundesländer aber noch zustimmen.

Auch die Ausreise aus Deutschland in Nachbarländer wird immer schwieriger: Polen, Tschechien und Dänemark haben strikte Regeln beschlossen, so dass Reisende ohne triftigen Grund gar nicht mehr ins Land gelassen werden. In die Schweiz dürfen nur noch Schweizer Bürgerinnen und Bürgern, Personen mit einem Aufenthaltstitel oder beruflichen Einreisegründen. In Österreich wird an der Grenze zu Deutschland ein ärztliches Attest verlangt: Nur wer nachweist, dass er nicht mit Sars-CoV-2 infiziert ist, darf ins Land. Ausnahmen gibt es für Österreicher und Personen mit Wohnsitz im Land – zudem gilt eine Ausgangsbeschränkung.” (Quelle: https://www.sueddeutsche.de/reise/coronavirus-reisen-kosten-rueckholaktion-quarantaene-1.4815839)

Fazit:

Wie Ihr seht, kann man das Land unter bestimmten Voraussetzungen verlassen bzw. ein- und ausreisen.Informiert Euch nicht nur in Deutschland bei den Behörden, sondern vor allem im Zielland. Erkundigt Euch nach den dort herrschenden Auflagen, geltenden Gesetzen und Bestimmungen und besorgt Euch rechtzeitig die eventuell erforderlichen Formulare.

Wir hoffen, dass Euch diese Info-Zusammenstellung weiterbringt und Euch helfen kann die gegenwärtige Systemkrise zu überstehen und Eure Reise und Fluchtpläne zu verwirklichen!

Als Special-Tipp von uns:

Unser Kollege von Staatenlos, Christoph Heuermann, arbeitet schon seit Jahren daran, wie Menschen unabhängiger vom System werden können!

Holt Euch das ultimative Freiheitspaket und starte jetzt nochmal richtig durch! Vielleicht kommst Du so sogar wohlhabender und sicherer aus der Krise, als Du hereingeraten warst!

Die Vorteile sind buchstäblich grenzenlos!

Erlange jetzt:

  • Sicherheit für Dich und Dein Vermögen, egal, was das System macht (Sorgen vor dem System- und Wirtschaftszusammenbruch, ade!)
  • eine erhebliche Reduzierung Deiner individuellen Steuerlast
  • frische, moderne, zukunftssichere Perspektiven, um z.B. im Ausland Fuß zu fassen, Dich beruflich weiterzuentwickeln oder neue Wirtschaftsgründe zu gestalten
  • u.v.m.

*Letzte Aktualisierung am 31.05.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Haftungsausschluss: Die Preise werden autmatisch durch Amazon aktualisiert, wir können daher keine Gewähr für die Aktualität der einzelnen Preise übernehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*