Steht auf wie Löwen…

Besonders in der Krise: Hab immer ein EDC-Survival-Kit bei Dir!

Der neue Survivalwissen.de Kompaktratgeber!
EveryDayCarry-Survival: Theorie und Konzeption professioneller Survival-Kits!
  • Niclas Seiters
  • Herausgeber: BoD - Books on Demand
  • Auflage Nr. 1 (03.02.2020)
  • Taschenbuch: 136 Seiten

Steht auf wie Löwen!

Was ist Freiheit? – Was ihr schaut
Ist Knechtschaft nur, die ist vertraut,
Denn schon allein des Wortes Schall
Ist eurem Namen Widerhall.

So schuftet ihr für kargen Lohn,
Der euer Leben hält in Fron
Und euren Leib zum Kerker macht,
Als des Tyrannen Hort gedacht.

So seid ihr ganz für sie gemacht,
Webstuhl und Pflug und Schwert und Pacht,
Ganz gleich, ob euer Will’ gewillt,
Ihnen mit Speis’ zu dienen und mit Schild.

Sie wollen eure Kinder schwach seh’n,
Die Mütter siechen und verblüh’n,
Die, wenn raue Winterwinde weh’n,
Noch da ich spreche, still vergeh’n.

Ihr sollt euch nach der Kost verzehren,
Wie die Reichen sie gewähren
In ihrem Überfeluss den Hungen,
Deren Wänste feist sich runden.

Sie wollen, dass des Goldes Geist,
Euch tausendfach mehr Kraft entreißt,
Als es das Gold selbst je vermocht
Unter Tyrannen, die ehedem euch
unterjocht.

Papierne Münze – falsches Spiel;
Dem die Herrscherschicht verfiel
Und das so heilig ist den Leuten,
Als würd’s die Erde selbst bedeuten.

Sie woll’n versklaven eure Seele,
Damit es an Gewalt euch fehle
Über euer eig’nes Streben
Und Ziele and’rer durch euch leben.

Und wenn ihr endlich rebelliert,
Mit zagem Stimmchen protestiert,
Dann nur, zu sehen, wie Despot
Und Schergen es euch lohnen mit dem Tod –
Wie Tau färbt Blut das Gras tiefrot.

Dann spürt ihr den Durst nach Rache
Heiß und wild in euch erwachen:
Blut um Blut – und Fehl um Fehl –
Doch wenn ihr stark seid, dann bleibt kühl.

Dies ist Sklaverei – nicht mal der Wilde
Noch das Getier in der Natur Gefilde
Wäre fügsam, so wie ihr es seid –
Gottlob ist ihnen fremd dies Leid.

Was bist du, Freiheit? Ach, wenn doch
Sklaven, schon im Leben tot, das Joch
Abwürfen – Tyrannen würden flieh’n.
So wie Traums Schatten sich verzieh’n:

Lasst sammeln sich Mann, Frau und Kind,
All die, die frei und furchtlos sind,
An einem Ort auf Deutschlands* Erde.
Wo Freiheit ringsum spürbar werde.

Lasst das große Himmelsblau,
Lasst die weite, grüne Au,
Lasst alles, was da Ewigkeit,
Sein Zeuge der Erhabenheit.

Ihr, die ihr da unsäglich leidet
Und die an Anblick ihr euch schneidet
Eures Lands, verkauft, dahin,
Und alles für Blut, Gold, Gewinn.

Lasst sammeln sich Kind, Frau und Mann
Und mit Erhabenheit alsdann
Und Stolz kundtun der Tyrannei,
Dass ihr, wie Gott euch schuf, seid frei.

Lasst diese Botschaft hernach werden
Der Zwingherrn donnerndes Verderben,
Das dröhnen soll durchc Herz und Glieder,
Und abermals und immer wieder.

Steht auf wie Löwen aus dem Schlummer,
In unbesiegbar hoher Nummer,
Streift ab die Kett’ wie Mondenschein,
Der, als ihr schlieft, sich stahl herein –
Eure Zahl ist groß – die ihre klein.

“Diese Verse stammen aus dem Gedicht “The Mask of Anarchy” von Percy Byssbe Shelley. Es wurde nach dem Massaker von Peterloo verfasst, das die britische Regierung 1819 in Manchester an Menschen anrichtete, die sich versammelt hatten, um eine Reform der parlamentarischen Vertretung zu fordern.”*

Steht auf wie Löwen...

Es geschah vor 200 Jahren in England,...

…genauer gesagt im Zentrum Manchesters. Es versammelten sich geschätzt 80.000 bis  150.000 Demonstranten und forderten eine Parlamentsreform. Alle Quellen sind sich einig, es war eine friedliche Versammlung einer großen Menschenzahl, unbewaffnet.

Die Menschen in England damals litten großen Hunger, weil die Getreidesteuern so hoch waren. Es starben Menschen an Hunger, einfach nur weil die Getreidesteuern so hoch waren. Das muss man sich mal überlegen. Heute sterben Menschen an Hunger, weil bestimmte Aktien auf der Börse gehandelt werden.

 

Die Richter vor Ort sahen die Masse...

… und haben es mit der Angst bekommen. Infolgedessen rückten 600 Husaren (Reiter), einige Hundert Infanteristen; eine Artillerie Einheit mit Pounder Guns, 400 Männer der Cheshire Kavallerie (Reiter) und 400 Männer warteten in Reserve.

Hier mehr Informationen zum “Peterloo Massacre”.

Unbewaffnete Männer, Frauen und Kinder, Menschen, die gegen Ungerechtigkeiten des Regimes einstanden, wurden einfach so massakriert. Ach, das war vor 200 Jahren, könnte man denken, heute ist es nicht mehr so.

2006 in Dortmund...

Der damals 16-jährige Survival Coach dachte sich, heute, am 1.05.2006 hinterlasse ich ein Statement gegen Rechts. Es hat sich eine große Menschenmenge, viele Jugendliche, in Dortmund eingefunden, um nicht gegen den Staat zu demonstrieren, sondern einfach nur ein Zeichen gegen Rechts zu setzen.

Offensichtlich hat die Menschenmasse Dortmunds Straßen lahm gelegt, denn nur kurz nach Beginn der Demo verkündete ein Polizist auf dem vorfahrenden Podest: “Die Demo ist geschlossen, weil Kippen auf den Boden geworfen wurden. Sie haben eine Minute Zeit abzuziehen, 20 Sekunden später werden wir angreifen.”

Und die Polizei griff an. Wieder wurden unbewaffnete, vorerst friedliche Demonstranten von dem vorherrschenden Regime angegriffen, verletzt, verprügelt. Unabhängig davon, wer vor ihnen stand.

Die Einwohner Dortmunds beobachteten damals das Vorgehen mit Entsetzen und versuchten, so viele wie möglich in ihren Häusern zu retten.

Große Mengen politischer Gegner werden gewaltsam gestoppt.

Ist das Demokratie?

*im Originalgedicht steht “England”; gefunden und zitiert nach diesem Buch:

*Letzte Aktualisierung am 5.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising APIHaftungsausschluss: Die Preise werden autmatisch durch Amazon aktualisiert, wir können daher keine Gewähr für die Aktualität der einzelnen Preise übernehmen.

*Letzte Aktualisierung am 31.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Haftungsausschluss: Die Preise werden autmatisch durch Amazon aktualisiert, wir können daher keine Gewähr für die Aktualität der einzelnen Preise übernehmen.

Steht auf wie Löwen...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*