Sohn von MMA-Artist stirbt nach Impfung

Besonders in der Krise: Hab immer ein EDC-Survival-Kit bei Dir!

Der neue Survivalwissen.de Kompaktratgeber!
EveryDayCarry-Survival: Theorie und Konzeption professioneller Survival-Kits!
  • Niclas Seiters
  • Herausgeber: BoD - Books on Demand
  • Auflage Nr. 1 (03.02.2020)
  • Taschenbuch: 136 Seiten

Facebook-Zensur: Vater eines impfgeschädigten Kindes wird gelöscht

MMA-Artist Nick Catone wurde von Facebook gelöscht, weil er auf seinem Facbook-Account Impfungen für den Tod seines Kindes verantwortlich machte. Sein vollkommen gesunder, 20 Monate kleiner Sohn starb nach einer DTaP-Impfung (Diphterie, Keuchhusten, Tetanus).

Über diesen Facebook-Account bewarb er auch sein Fitness-Studio in New Jersey – jetzt ist seine Existenz gefährdet. Hier nachlesen.

Und dann nennen die Medien Nick Catone einen Impfgegner. Was für ein Quatsch! Der Typ hat seinem Sohn alle empfohlenen Impfungen verabreichen lassen und nach der letzten verstarb der Junge.

 

*Letzte Aktualisierung am 31.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Haftungsausschluss: Die Preise werden autmatisch durch Amazon aktualisiert, wir können daher keine Gewähr für die Aktualität der einzelnen Preise übernehmen.

Sohn von MMA-Artist stirbt nach Impfung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*