Notvorrat auf Getreidebasis

Nahrungsmittelvorrat auf Getreidebasis?!

Getreide Süßgras

Das folgende Modell dient dem Anlegen eines Notvorrates auf Basis von guten alten Weizenkörnern. Natürlich gibt es andere wertvolle Körner zu denen Du greifen kannst, um einen Basis-Notvorrat aufzubauen. Da wären Dinkel, Roggen und Hafer zu nennen, aber auch Mais, Reis und Hirse sind eine gute Wahl. Hier sehen wir uns das am Beispiel mit Weizen genauer an.

Weizen ist seit Jahrtausenden ein wunderbares Grundnahrungsmittel und verfügt über sehr viele wesentliche Nähr- und Mineralstoffe, sowie Vitamine und Spurenelemente.

Folgende tabellarische Übersicht zu den zahlreichen Inhaltsstoffen von 100 g Weizen (Quelle: Nährwertrechner.de) möge dies illustrieren.

Was wird für diesen Basisvorrat benötigt?

Der Vorrat besteht grundsätzlich aus 25 kg ganzen Weizenkörnern pro Person, am besten in Bio-Qualität.

Bio Weizen 25 kg versandkostenfrei (D)
2 Bewertungen
Bio Weizen 25 kg versandkostenfrei (D)
  • Vollkorngetreide, 2-fach gereinigt
  • Herkunft Deutschland aus kontrolliert biologischem Anbau
  • verzehrfertig, z.B. für Ihre eigene Mühle zu Hause zur frischen Herstellung von Mehl, Schrot oder Flocken
  • DE-ÖKO-006

Weitere hilfreiche Zutaten, die bei der Verarbeitung des Weizens helfen:

  • Wasser! (Dieses ist entweder separat bzw. zusätzlich zu den Trinkwasservorräten einzulagern oder durch Bezug aus natürlichen Quellen zu beschaffen.)
  • Backpulver bzw. Natron (sehr ergiebig, mit großem Mehrwert für andere Anwendungen als die Zubereitung von Nahrung)
  • Trockenhefe (25-50 Päckchen für 25 kg)
  • Meersalz (Ohne Fluoride und „Rieselhilfen“ wie Natriumferrocyanid!)

Getreidemühlen sind Gold wert!

Getreidemühle Kornkraft Mulino
30 Bewertungen
Getreidemühle Kornkraft Mulino
  • Füllmenge der Getreidemühle Mulino beträgt 200 g
  • Mahlgrad ist stufenlos einstellbar - wählen Sie zwischen grob und mehlfein
  • Für alle Getreidesorten geeignet - außer Mais
  • Frischgeschrotete Getreide liefert wertvolle Inhaltsstoffe

Für die Verarbeitung der Körner kannst Du eine Getreidemühle anschaffen. Entweder ein Standmodell oder eine Handgetreidemühle. Auch eine Kaffeemühle kann den Zweck erfüllen. Handliche Mühlen können auch im Fluchtrucksack Platz finden und dienen in der Natur zum Zerkleinern von Körnern und getrockneten Wurzeln. Dies vereinfacht die Outdoor-Küche erheblich! Du solltest bei der Wahl Deiner Mühle ein Steinmahlwerk bevorzugen, damit die Mühle lange Zeit zuverlässig arbeiten wird. Die Mühle sollte zudem manuell betrieben werden können, bei Stromausfällen wäre das Ding sonst wertlos! Alternativ kannst Du Dir mit Steinen behelfen. Ein flacher Stein mit einer Mulde als Untergrund und ein passender Stein als Mahlstein, mit dem Du auf dem flachen Stein Körner mahlen kannst. Das geht auch einigermaßen gut, muss aber nicht immer sein!

Kornkraft Vagabund classic Handgetreidemühle
7 Bewertungen
Kornkraft Vagabund classic Handgetreidemühle
  • Material: Gehäuse aus Buche, Kurbel aus Edelstahl, Mahlstein aus Naxos-Basit in Magnesit-Salz-Bindung
  • Mahlfeinheit: stufenlos einstellbar von Müsli bis mehlfein
  • Füllmenge: 150 g, Gewicht, 650 g
  • Kurbelradius: 11 cm, Höhe: 35 cm, Durchmesser: 7,5 cm

Getreide = Allround-Vorrat

Selbst wenn Dein Vorrat nur aus diesem Sack Weizenkörnern bestünde, reichte dieser definitiv für mindestens einen Monat vollständig aus!  

In der Regel hast Du noch weitere Lebensmittel eingelagert, die die Weizenbasis natürlich ergänzen können und sollten.

Schnitzer Hand-Getreidemühle Ligno Petit/LH
4 Bewertungen
Schnitzer Hand-Getreidemühle Ligno Petit/LH
  • Mit ihrer handlichen Größe ist sie der perfekte Begleiter für unterwegs
  • Neu, Original

Beispiel-Kalkulation

Mal angenommen Du isst großzügige 750 g Weizenkörner in beliebiger Form pro Tag.

Das entspricht einer normalen Ernährungsweise mit nach eben genannter Tabelle: 2348 kcal, 457 g KH, 15 g Fett, 88g Protein plus Vitamine und Mineralstoffe.

So erhälst Du definitiv alles, was Du für eine gesunde und grundlegende Ernährung brauchst. Ein 25 kg Sack lässt sich, selbst mit so umfangreicher Tagesration, über ca. 33+ Tage strecken.

Rechnung:

Notvorrat – 25000 g Sack : 750 g = 33,333333333333 Portionen bzw. Tage

  • Isst Du nur 500 g pro Tag, reicht der Vorrat schon mindestens 50 Tage
  • Reduzieren Sie auf 250 g, reicht er entsprechend für 100 Tage aus!

Aber damit nicht genug. Weizen und Getreidekörner im Allgemeinen sind bei richtiger Lagerung fast unbegrenzt haltbar. Kein Scherz! In antiken Bauwerken aus Ägypten, dem nahen Osten usw. wurden jahrtausendealte Getreidekörner in sehr gutem Zustand gefunden. Diese Mindesthaltbarkeitsdauer sollte für unseren Notvorrat ausreichen!

Bio Weizen 25 kg versandkostenfrei (D)
2 Bewertungen
Bio Weizen 25 kg versandkostenfrei (D)
  • Vollkorngetreide, 2-fach gereinigt
  • Herkunft Deutschland aus kontrolliert biologischem Anbau
  • verzehrfertig, z.B. für Ihre eigene Mühle zu Hause zur frischen Herstellung von Mehl, Schrot oder Flocken
  • DE-ÖKO-006

Zur Zubereitung:

Die Körner können im Ganzen gekocht und wie Reis gegessen werden. Das Kochwasser kann und sollte getrunken werden (wegen der gelösten Nährstoffe, wie z.B. Stärke). Mit etwas Würze lässt sich das sogar ganz gut ertragen, daher der Hinweis auf Salz. Am besten lagerst Du natürlich andere Gewürze ebenso ein, um auch in Krisenzeiten möglichst geschmackvoll zu speisen.

Natürlich kannst Du Getreidekörner auch mahlen. Das entstandene Mehl lädt zu verschiedenartiger Anwendung ein. Ob Breie oder Brote, es kann auf jeden Fall viel Schmackhaftes daraus kreiert werden. Teigwaren können zudem beliebig mit anderen Nahrungsmitteln vermengt oder angereichert werden. Entweder mit dem, was Du sonst noch auf Lager hast, oder mit jenen Dingen, die Du draußen finden kannst. Letzteres könnten Wurzeln, Beerenfrüchte, Nüsse oder verschiedene Tiere sein. Wildpflanzen decken den Vitamin C Bedarf mit Leichtigkeit vollständig ab und liefern richtig zubereitet oft alles, was ein Mensch nur brauchen könnte.

Naturbelassene Pflanzen leben oft in symbiotischer Verbindung mit anderen Lebewesen wie Pilzen und Mikroorganismen. Diese führen in manchen Fällen dazu, dass sich Vitamin D und B12 an den Pflanzenteilen bilden. Die Vorstellung, dass diese Stoffe nur aus tierischen Quellen stammen sind überholt und werden lobbygestützt weiter aufrechtgehalten. Außerdem, sollte man auf Nummer sicher gehen wollen, kann man sich an Insekten, Schnecken, kleinen Säugern und Fischen orientieren. Diese eignen sich bestens, um die Vitamin B (speziell B12) und Vitamin D (Calciferole) Depots aufzufüllen oder zu ergänzen.

Ein weiteres Highlight: Die Keimung

Ganze Getreidekörner sind natürlich keimfähig! Weiche die Körner für 4-8 Stunden in Wasser ein und lasse sie an einem lichtgeschützten Ort keimen. Decke dann die Saat am besten zu. Nach 1-3 Tagen zeigen sich die jungen Keimlinge. Warum man darauf warten sollte? Ganz einfach deshalb, weil gekeimtes Getreide um ein Vielfaches mehr Nährstoffe bereitstellt, als das trockene Samenkorn!

Viele Nährstoffe im Korn werden erst durch die Keimung richtig aufgeschlossen und damit bioverfügbar. Der Eiweißgehalt gekeimten Weizens steigt um das Zwei- bis Dreifache an, wobei allerdings der Kohlenhydratgehalt in etwa auf die Hälfte oder auf ein Drittel reduziert wird. (vgl. hier). Das enthaltene Gluten wird beider Keimung ebenfalls aufgespalten. Der frühe Keimling der ersten Tage enthält noch kein Vitamin C, lässt Du die Keime weiter wachsen (bis maximal 20 cm) erhälst Du  ein mit sekundären Pflanzen- und Vitalstoffen vollgepumptes Kraut, das mindestens 90 mg Vitamin C pro 100 g enthält.

*bei Amazon erhältlich:

Warum Bio?

Weil es einfach besser ist. Nicht nur im Alltag, sondern auch im Notfall sollte man auf hochwertige Nahrungsmittel wertlegen. Im Falle einer langanhaltenden Krisensituation bleibt man so psychisch und physisch im Gleichgewicht und deutlich gesünder. Idealerweise unterscheiden sich Krisen und Alltagskost gar nicht voneinander.

Fazit:

Ein 25 kg Sack Getreide ist absolut empfehlenswert für einen grundlegenden Notvorrat. Wie Du gesehen hast, deckt Weizen an sich schon sämtliche Nährstoffe ab. Gekeimt bzw. in Form von jungem Gras, enthält Weizen sogar Vitamin C, E und andere förderliche Stoffe wie z.B. B12 und Chlorophyll, für die jeweils viele extrem gute Eigenschaften erwiesen sind). Es ist ein lebendiges keimfähiges biologisch hochwertiges Nahrungsmittel. Du kannst so einen Körnersack als Basis Deines Nahrungsmittellagers betrachten oder aber als Ergänzung dazu. Kombiniert mit verschiedenen anderen Lebensmitteln und Wasser hast Du im Notfall alles, was Du brauchst. Auf Basis von Getreidekörnern schafft es Jeder,  auch bei minimalem Platz, z.B. in einer 1 Zimmer Wohnung einen richtig guten und preiswerten Notvorrat anzulegen, der nicht nur ewig lange hält, sondern auch eine umfassende Versorgung für die Zeit einer Krise sicherstellt.   

 

 

*Affiliate-Link

 

*Letzte Aktualisierung am 20.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Haftungsausschluss: Die Preise werden autmatisch durch Amazon aktualisiert, wir können daher keine Gewähr für die Aktualität der einzelnen Preise übernehmen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.