Einfaches Fluchtrucksack-System (simple “Bug Out Bag” system)

Follow & like!

Follow by Email
YouTube
YouTube
Instagram
Telegram

BEISPIEL: Ein einfacher Überlebensrucksack/ Fluchtrucksack

Konzipiert für das Überleben in freier Natur für mindestens 14 Tage.

Hier gebe ich Euch einmal eine Übersicht über ein einfaches und bewährtes Konzept für einen kompakten Überlebens- oder Fluchtrucksack – Möge die Macht mit Euch sein!

Einfaches Fluchtrucksack-System (simple "Bug Out Bag" system)

Ergänzt bitte die folgende Liste nach Euren Vorlieben und Vorstellungen gemäß Eures Bedarfs.

Werkzeuge

Unterkunft/ Schutz vor der Witterung

Schlafsystem

Feuer machen

(Wozu? Licht; Wärme; Trockenheit; Schutz vor Insekten/ Raubtieren, Kochen/ Garen/ Räuchern)

Wasser-System

Erste-Hilfe-Set

  • Erste Hilfe Equipment (Min. 2 facher Umfang der offiziellen Empfehlungen)
  • Wer wenig von Erster-Hilfe versteht, sollte ein fertiges Set kaufen und es um individuellen Bedarf ergänzen! (z.B. Antibiotika, Allergiemittel, Schmerzmittel, Hustenmittel etc.)

Beleuchtung

Kommunikationsmittel

Stromversorgung

  • Solarladegerät/e (Powerbank – Lädt sich auf und kann wie eine Steckdose verwendet werden; verfügt über alle relevanten Anschlüsse)
  • Ersatzbatterien/ Akkus
  • Entsprechende Adapter für eure Geräte

Survival-Küche

  • Kochgeschirr (bestenfalls Edelstahl) + Besteck
  • Kl. Dosen (o.ä.) mit Salz, Pfeffer, 1-2 Gewürzmischungen; ggf. Öl
  • Reinigungsschwamm, 2 Reinigungsbürsten (für Flaschen und längliche Gefäße!), ggf. kl. Flasche mit „Bio Spülmittel“ oder Essig

Lebensmittel Ration

Die Wahl der Lebensmittel unterliegt natürlich den eigenen Neigungen und dem eigenen Geschmack. Umfang der Ration: Max 5 kg, mehr nur nach eigenem Ermessen einkalkulieren, da Beweglichkeit und Marschfähigkeit unter dem zusätzlichen Gewicht leiden können.

Im Folgenden einige Anregungen für sehr sinn- und wertvolle Lebensmittel für Survivalzwecke:

  • Sonnenblumenkerne
  • Reis oder Buchweizen/ Hirse/ CousCous/ Bulgur
  • “Studentenfutter” bzw. Nussvariation und Rosinen
  • Vollkorngrieß
  • Haferflocken
  • Rohkost Energieriegel
  • Wasser (still, mindestens 1-2 Liter)

–> Survivalfood im SHOP ansehen!

Hygiene

  • 2 Zahnbürsten, Zahnpasta, Zahnstocher, ggf. Zahnseide
  • Seife, Shampoo
  • Rasierer und Ersatzklingen oder mehrere Einwegrasierer zum Wegwerfen
  • Alternativ: elektrischer Rasierer (über Solarladegerät aufladbar)
  • Auch an Frauen und Babyhygiene denken und Platz für alle Erforderlichkeiten einplanen

Selbstverteidigung

Allgemeine Empfehlungen: Selbstverteidigungskurs, Nahkampfausbildung, professionelle Auseinandersetzung mit dem Thema Selbstverteidigung

EDC SURVIVAL – 24/7 BEREIT, MIT DEINEM PERSÖNLICHEN SURVIVAL-KIT!

*Letzte Aktualisierung am 19.02.2021 um 15:16 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Haftungsausschluss: Die Preise werden autmatisch durch Amazon aktualisiert, wir können daher keine Gewähr für die vollständige Aktualität der einzelnen Preise übernehmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*