Vitamin C-Marmelade selber machen

Hagebuttenmarmelade Quittenmus Rohkost

Perfekte Marmelade für den Winter aus Hagebutten und Quitten Hier findest Du ein Rohkost.Rezept für eine köstliche Hagebuttenmarmelade und für ein fruchtig-süßes Hagebutten-Quitten-Mus. Vitamin C-Power für den Winter! Bei der Herstellung der Marmelade fallen Reste an, die zu einem herrlichen Tee und einem vielseitigen Öl weiterverarbeitet werden. Wie das alles… Weiterlesen

Im Winter mit Neugeborenen überleben

Amazon Viva la Mama 3in1 Softshell Tragejacke (1)

Krisenvorsorge für alleinstehende Erwachsene könnte man schon fast als Klacks bezeichnen. Man braucht relativ wenig, kann frei planen und sich leichter bewegen. Was ist aber mit Familien? Im Hinblick auf Prepping und Survival müssen Menschen mit Kindern, Kleinkindern und Neugeborenen ganz anders denken. Besonders im Winter, wenn Minusgrade, Nässe, Wind… Weiterlesen

Pflanzliches Survival-Food im Winter!

Pflanzliches Survival-Food im Winter?

Auch zur kalten Jahreszeit gibt es noch viele essbare Pflanzen, die wir für unsere Notnahrungszwecke heranziehen könnten.

Wichtig ist dabei in erster Linie, dass Du weißt, wo Du die Pflanzen finden kannst. Außerdem auch, wie Du diese sicher identifizieren und Deine Beute richtig zubereiten kannst.

Mehr Videos hier!

Welche Nahrung gibt es?

Pflanzliche Survival-Nahrung können wir im Winter aus mindestens drei groben Kategorien beziehen.

Kategorie I

In der ersten Kategorie finden wir die Wurzeln bzw. Rhizome der Pflanzen. Diese können eigentlich das ganze Jahr über aus dem Boden gegraben werden, was natürlich im Winter umso interessanter ist. Dann nämlich werden die Oberirdischen Teile meist rar. Wurzeln enthalten viel Kohlenhydrate (= Energie) und können vielfältig weiterverarbeitet werden. Du kannst sie kochen, rösten oder trocknen. Getrocknete Wurzeln können zu Mehl vermahlen werden, was Dir dann die Option gibt, daraus Teigwaren herzustellen. Pflanzen deren Wurzeln Du im Winter gut finden könntest, sind z.B. die der Goldrute, der großen Klette, des Löwenzahns oder des Schilfrohrs. Es gibt natürlich noch sehr viele Weitere.

Kategorie II

Vogelmiere im Dezember

Vogelmiere an einem schönen Dezembertag!

In der zweiten Kategorie finden wir Pflanzen, die ganzjährig gedeihen, also im Winter nicht verwelken. Darunter abermals der Löwenzahn, Gänseblümchen, Wegeriche, Hirtentäschel oder auch Labkraut. Die oberirdischen Teile können das ganze Jahr über gesammelt werden. Im Winter kannst Du diese Pflanzen noch unter einer dichten Schneedecke finden. Das Pflanzenmaterial kannst Du trocknen und zu einem nahrhaften Mehl verarbeiten, dieses wird Deine übrigen Speisen bestens ergänzen (siehe auch “pflanzlicher Proteinvorrat”). Auch in dieser Kategorie gibt es noch viele weitere Beispiele.

Kategorie III

In der dritten Kategorie finden wir die Beerenfrüchte. Viele der im Winter gedeihenden Beeren sind essbar, gleichwohl diese laienhaft meist als Vogelbeeren verkannt werden. Hierzu zählen sowohl Eberesche, Hagebutten und Schwarzdorn, als auch Weißdorn und die Elsbeeren (Mehlbeeren). Diese Früchte enthalten Zucker und liefern Energie. Manchmal lohnt es sich die Früchte zu kochen, (Elsbeere) um Bitter- und Gerbstoffe loszuwerden. Bei anderen empfiehlt sich, einfach roh in den sprichwörtlichen sauren Apfel bzw. in die teuflisch-bittere und herbe Beere zu beißen. Das betrifft in der obigen Aufzählung vor allem Schwarzdorn, aber es geht ja eh bloß um das Überleben! Weißdorn und Hagebutten schmecken z.B. auch roh sehr gut.

Pflanzliches Survival-Food im Winter!

Hagebutten gehören zur klassischen Survival-Nahrung im Winter! Die Kerne werden vor dem Verzehr entfernt.

 

 

Mehr pflanzliches Survival-Food im Winter und wie Ihr dieses für Nahrungs- und Heilzwecke nutzen könnt, erfahrt ihr in unserem Buch:

Wilde Superfoods im Winter: Nahrungs- und Heilpflanzen finden & verwerten (Mit wilden Superfoods durch das Jahr)
  • Xenia Schaad, Niclas Seiters
  • Herausgeber: BoD - Books on Demand
  • Auflage Nr. 2 (01.08.2019)
  • Taschenbuch: 116 Seiten

 

 

 

 

 

 

 

Die große Panik vor Mikroorganismen

Bakterien, Viren und Pilze

Bakterien, Pilze, Viren – das sind die gängigen, wenn nicht die einzigen, Vertreter der sogenannten Mikroorganismen. Diese Mikroorganismen sind in jeder Sekunde überall auf und in unserem Körper und ständig um uns herum. Nicht nur Neurotiker mit Putzzwang erklären diesen Wesen immerzu den Krieg und hegen stets große Panik. Die… Weiterlesen

Menschen wachsen dritte Zähne

Menschen wachsen dritte Zähne

Haien wachsen Zähne nach – im Schnitt 30.000 in einem Leben. Schweinen wachsen Zähne nach. Seekühen wachsen Zähne nach. Alligatoren, Nagetieren und Elefanten auch. Ja, das ist schon spannend, aber was hat das mit uns Menschen zu tun? Und zwar folgendes: Menschen wachsen auch Zähne nach! Ich meine jetzt nicht,… Weiterlesen

4 Farben LED-Taschenlampe

LEDLENSER t2qc Quad Farbe LED-Taschenlampe (schwarz) - test-it Pack, 9802qctp
  • Kleine Taschenlampe Autofokus Fixed mit 4 Farben Licht LED Chip
  • Kopf drehen um sofort zu ändern Farben - Weiß, Rot, Grün, Blau
  • Diffusor Prismenglas hält gleichmäßige Verteilung des Lichts
  • Gehäuse aus Flugzeugaluminium langlebig und korrosionsbeständig vergoldet Kontakte Akku

So haben unsere Großeltern Krisenzeiten überlebt

So haben unsere Großeltern Krisenzeiten überlebt

BUCHPRÄSENTATION Was Oma und Opa noch wussten: So haben unsere Großeltern Krisenzeiten überlebt Strom kommt aus der Steckdose, und Lebensmittel kommen aus dem Supermarkt. Doch so einfach ist das nicht. Schon gar nicht in Krisenzeiten. Die ausreichende und verlässliche Versorgung mit Nahrung und Trinkwasser ist keine Selbstverständlichkeit. Schon kleinste Störungen… Weiterlesen

Rette sich, wer kann: Das Krankensystem meiden und gesund bleiben

Rette sich, wer kann: Das Krankensystem meiden und gesund bleiben

BUCHPRÄSENTATION Der Milliardenmarkt der Krankheitsbranche wächst und wächst – und damit auch die von ihr verursachten Verheerungen. Nach Krebs und Herzinfarkten stehen auf Platz drei der Exitus-Liste die von Ärzten und durch Medikamente verursachten Todesfälle. Sven Böttcher räumt gründlich auf mit unseren falschen Prämissen, korrigiert tödliche Wahrnehmungsfehler und zieht die… Weiterlesen

Survivalwissen Extrem: Angriffe durch Hunde abwehren!

Hundeangriffe vermeiden und abwehren! Angriffe durch Hunde (Canidae) gehören zu den häufigsten Attacken durch größere Säugetiere auf den Menschen. Dies liegt zum einen daran, dass Menschen einen sehr engen Kontakt zu Hunden hegen und sie sich meist denselben Lebensraum teilen und zum anderen liegt es daran, dass die Zahl verwilderter… Weiterlesen